Startseite Einen Tipp eintragen Tipps Suchen

Kategorien

Bookmark & Links

Prepaid Karte gesperrt trotz Restguthaben

Eigentlich möchte man recht günstig telefonieren oder seinem Kind ein Handy geben, damit es erreichbar ist oder auch im Notfall zu hause anrufen kann. Die großen Mobilfunkbetreiber haben sich etwas besonderes Einfallen lassen, um doch etwas mehr zu kassieren als Ihnen zusteht und haben eine begrenzte Haltbarkeit für das Prepaid Guthaben eingeführt. So ist es bei einzelnen Anbietern möglich, dass die Prepaid Karte nach drei Monaten gesperrt wird, obwohl noch ein Restguthaben auf der Kate ist. Erst 2006 wurden Mobilfunkanbieter per Gerichtsentscheid verpflichtet die Restguthaben auszuzahlen. Wer sich das Restguthaben der Karte auszahlen lassen möchte wird teilweise stark gegängelt. Das heißt zum Beispiel Koie des Personalausweises und Prepaid Karte müssen an den Mobilfunkbetreiber gesendet werden. wenn Sie ein Wenig-Telefonierer sind, sollten Sie bei der Auswahl Ihres Prepaid Handy mit Karte darauf achten, wie lange die Prepaid Karte gültig ist und wie Sie Ihr Guthaben ausgezahlt bekommen. O2 und Vodafon wurden per Gerichtsurteil zur Rückzahlung verpflichtet. Einzelne Anbieter können aber immer noch der Meinug sein, dass solche Urteile nicht gültig sind.





(7 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 10. 04. 2007 hinzugefügt

Heinweis: Da die Tipps und Tricks von vielen verschiedenen Besuchern eingetragen werden ist es nicht möglich diese alle auf Richtigkeit zu überprüfen und die Funktion zu garantieren. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die Tipps mit Vernunft und Vorsicht anwenden sollten.
Tipp bewerten:   

Kommentare

Gängel...
Fonic macht es vor und läßt das Guthaben ohne Schwierigkeiten zurück überweisen.
Geschrieben von tom am 20. 02. 2009
Restguthaben
Auszahlen ist bei jedem Anbieter möglich. Nur nach Ende der Aktivitätszeit kann das Guthaben nicht mehr genutzt werden. http://www.prepaid.unternehmen-hoexter.de/guthabenverfall-bei-prepaid-anbieter.htm
Geschrieben von tomtom am 24. 03. 2009
Restguthaben
Trotz Einsendung der gesperrten SIM-Karte warte ich bei SIMYO bereits 5 Wochen auf die Rückzahlung eines Restguthabens von ca. 17€.
Mit der Rückgabe der Karte gibt man den letzten Beweis für die Rechtmäßigkeit einer derartigen Rückforderung auf. Unverständlich, dass immer ein solches Ungleichgewicht zugunsten der IT-Konzerne besteht und vom Gesetzgeber geduldet wird. Ich probiers jetzt bei der Bundesnetzagentur....
Geschrieben von Helmut Barth am 25. 11. 2010
Restguthaben spenden bevor es gesperrt wird
Wenn man drandenkt, kann man sein Restguthaben kurz vor Ablauf auch spenden. Siehe hier:

http://www.spar-dsl.de/service/handy_guthaben_spenden.html
Geschrieben von Tina Huber am 04. 02. 2011
Prepaidguthaben
Das mit dieser begrenzten Laufzeit hat mich auch geärgert. Habe dann in Stiftung Warentest einen Bericht gelesen über dieses Thema. Ergebnis: ich heb jetzt Fonic (von Lidl) und dort gibt es kein Zeitlimit und-ganz wichtig, wenn das Guthaben verbraucht ist auch kein "Vorschuss" möglich.
Man kann auch jegliche automatisch Aufladung abwählen.
Geschrieben von Sparer am 26. 09. 2011

Einen neuen Kommentar zu "Prepaid Karte gesperrt trotz Restguthaben" hinzufügen


Halten Sie sich bitte mit Ihrem Kommentar an die Netiquette. Das Benutzen von Kraftausdrücke und Beleidungen ist nicht erwünscht. Ihre E-Mail Adresse wird, wenn Sie diese eintragen, sicher vor Spam geschützt und andere Besucher können mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Name *
E-Mail
Betreff *
Kommentar *
Spamschutz * Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen



Ähnliche Tipps aus dem Bereich Handy
  1. IMEI Nummer feststellen
  2. IPhone Vodafone D2 Visual Mailbox aktivieren
  3. Vorwahl SMS von Handy zu Fax senden
  4. Kostenlose SMS senden
  5. Mailboxansage überspringen

Einen Tipp eintragen

Tipps eintragen

Unterkategorien
Technik

Impressum - Kontakt - Sitemap - Partner