Startseite Einen Tipp eintragen Tipps Suchen

Kategorien

Bookmark & Links

Energiesparlampen Wieviel Stromkosten spart man

Es ist jetzt nicht unbedingt neu der Tipp, dass Energiesparlampen etwas weniger Strom verbrauchen, aber ich möchte kurz nur ein paar Zahlen auch in Euro bringen, welche Ersparnisse deutlich machen.
Eine Energiesparlampe benötigt nur etwa ein Fünftel des Stroms im Vergleich zu einer herkömmliche Glühbirne. Der Preis beim Einkauf liegt etwa fünf Euro über dem einer normalen Birne. Die relativiert sich aber, wenn man die Lebensdauer einer Energiesparlampe betrachtet. Durchschnittlich halten Energiesparbirnen etwa zehn mal länger. Wenn man einen Strompreis von 17 Cent pro kWh zugrunde legt kann man bis zu 80,- Euro mit dem Austausch einer Glühbirne gegen Energiesparlampe an Stromkosten sparen.





(1 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 12. 03. 2007 hinzugefügt

Heinweis: Da die Tipps und Tricks von vielen verschiedenen Besuchern eingetragen werden ist es nicht möglich diese alle auf Richtigkeit zu überprüfen und die Funktion zu garantieren. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die Tipps mit Vernunft und Vorsicht anwenden sollten.
Tipp bewerten:   

Kommentare

Energiesparlampe
Diese beschreibung ist zwar ganz toll beschrieben aber leider nicht ganz richtig. Energiesparlampen lohnen sich nur, wenn diese auch länger genutzt (angemacht) werden. Da die Zündspannung (ähnlich wie bei einer leuchtstoffröhre) sehr hoch ist, ist es absoluter schwachfug, diese leuchten zb. im Flur ein zu setzen. Also wenn man etwas beschreibt, sollte man auch alles dazu sagen. Selbst bei Leuchtstoffröhren ist es nur sinnvoll diese länger zu betreiben und nicht an und wieder nach kurzer zeit aus schalten. MfG
Geschrieben von Violator am 30. 07. 2009
Energiesparlampen
Anbieter von Energiesparlampen bewerbe auch die lange Lebensdauer ihrer Lampen.
5000 Stunden sollen (garantiert) sein.
Doch wie zähle ich die tatsächlich geleisteten Betriebsstunden nach?
Ich habe immer das GEFÜHL, dass die Lampen viel früher aus gehen...
Geschrieben von Winston am 26. 09. 2009
Energiesparlampen
Anbieter von Energiesparlampen bewerbe auch die lange Lebensdauer ihrer Lampen.
5000 Stunden sollen (garantiert) sein.
Doch wie zähle ich die tatsächlich geleisteten Betriebsstunden nach?
Ich habe immer das GEFÜHL, dass die Lampen viel früher aus gehen...
Geschrieben von Winston am 27. 09. 2009
Strom sparen
Meine Freundin hatte nach Jahren plötzlich eine dicke (ca. 200€) Nachzahlung vom E-Werk erhalten. Daraufhin kauften wir uns ein Watt-Messgerät für 10€ und prüften den ganzen Haushalt durch. Es war der Deckenstrahler fürs Wohnzimmer mit dem eingebautem Dimmer am Kabel der von Ihr oft am Abend benutzt wurde, weil er ein angenehmes Dämmerlicht hatte. Im Dämmerlicht verbrauchte das Ding um die 70Watt. Jetzt fiel mir auch ein, das ich die defekte 100Watt Halogenlampe gegen eine 500Watt wechselte weil die viel billiger war. Seitdem steht der Deckenstrahler nur noch zur Zierde im Eck und wir benutzen wieder eine "normale" Lampe. Die Stromrechnung ist auch wieder normal.
Geschrieben von Mecki am 07. 08. 2011

Einen neuen Kommentar zu "Energiesparlampen Wieviel Stromkosten spart man" hinzufügen


Halten Sie sich bitte mit Ihrem Kommentar an die Netiquette. Das Benutzen von Kraftausdrücke und Beleidungen ist nicht erwünscht. Ihre E-Mail Adresse wird, wenn Sie diese eintragen, sicher vor Spam geschützt und andere Besucher können mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Name *
E-Mail
Betreff *
Kommentar *
Spamschutz * Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen



Ähnliche Tipps aus dem Bereich Stromsparen
  1. Wasserkocher spart Geld
  2. Kühlschrank im Urlaub ausschalten
  3. Strom-Niedertarif
  4. Richtige Temperatur im Kühlschrank
  5. Aufstellung Stromverbrauch von Geräten im Haushalt

Einen Tipp eintragen

Tipps eintragen

Unterkategorien
Sparen

Impressum - Kontakt - Sitemap - Partner