Startseite Einen Tipp eintragen Tipps Suchen

Kategorien

Bookmark & Links

Pumpen zertören das ökologische Gleichgewicht

Wenn man denn nun einen Gartenteich hat ist oft der nächste Schritt einer kleiner Bachlauf im Garten. Mittels Pumpen wird das Wasser an eine höher gelegene Stelle gepumpt und das Wasser läuft über einen kleinen bach zurück in den Gartenteich. Untersuchungen haben gezeigt das die modernen Kreiselpumpen, im Pumpemkopf ist ein kleines schnell drehendes Rad, die Kleinstlebewesen im Gartenteich zerstören. Das schnell drehende Rädchen hächselt im wahrsten Sinne des Wortes alle Kleinstlebewesen und zerstört auf diese Weise ein wichtiges Glied im ökologischen Gleichgewicht des Gartenteich. Probleme mit der der Wasserqualität und schnelles Algenwachstum lassen sich kaum noch vermeiden. Ideale Pumpen und auch sehr dekorativ wären zum Beispiel Wasserräder wie sie bei Wassermühlen eingesetzt werden.





(9 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Harald am 24. 03. 2007 hinzugefügt

Heinweis: Da die Tipps und Tricks von vielen verschiedenen Besuchern eingetragen werden ist es nicht möglich diese alle auf Richtigkeit zu überprüfen und die Funktion zu garantieren. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die Tipps mit Vernunft und Vorsicht anwenden sollten.
Tipp bewerten:   

Kommentare

Pumpen zerstören das ökologische Gleichgewicht
Hallo,
ich habe einen guten und sicheren Tipp:
Benutz doch einfach eine Luftpumpe und schon fühlen sich alle wohl!
Geschrieben von August am 03. 04. 2011
So ein Mist
Seid wann zerstören denn Pumpen die Keinstlebewesen??? Mein Teich ist jetzt schon viele Jahre alt und immer mit einem Filter in Betrieb. Das Wasser ist klar, die Werte super und sämtliche Lebewesen sind da. Also, was soll die Behauptung?????
Geschrieben von Bernd Müller am 17. 05. 2011

Einen neuen Kommentar zu "Pumpen zertören das ökologische Gleichgewicht" hinzufügen


Halten Sie sich bitte mit Ihrem Kommentar an die Netiquette. Das Benutzen von Kraftausdrücke und Beleidungen ist nicht erwünscht. Ihre E-Mail Adresse wird, wenn Sie diese eintragen, sicher vor Spam geschützt und andere Besucher können mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Name *
E-Mail
Betreff *
Kommentar *
Spamschutz * Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen



Ähnliche Tipps aus dem Bereich Gartenteich
  1. Haltung Goldfisch im Gartenteich
  2. Haltung Stichling im Gartenteich
  3. Raubfische im Gartenteich: Wels Hecht und Forelle
  4. Haltung Moderlieschen im Gartenteich
  5. Haltung Bitterling im Gartenteich

Einen Tipp eintragen

Tipps eintragen

Unterkategorien
Pflanzen und Garten

Impressum - Kontakt - Sitemap - Partner