Startseite Einen Tipp eintragen Tipps Suchen

Kategorien

Bookmark & Links

Trainung auf Rufe

kaninchen sind sehr neugierige Tiere. Um sie auf Ihre namen zu trainieren, macht sich ihr angeborener Fresstrieb nützlich (Kaninchen müssen ständig fressen, um den verdauungsbrei im Darm ausscheiden zu können).
Wichtig ist ein Leckerli, dass Sie als Belohnung bereithalten. Es nützt nichts, das Tier beim namen zu rufen, wenne s den ncohnciht kennt oder nciht weiß wa sihre Laute bedeuten sollen. Also hält man ihm das Leckerchen hin. Sobald das Kninchen das entdeckt hat und auf sie zukommt, rufen Sie es einmal beim Namen und geben ihm das Leckerchen. Wichtig: Nicht mehr als einmal rufen, da das den lautklang verschleiert.
Das Training möglichst so oft und lange wie möglich wiederholen, damit es sich an den lautklang gewöhnt und auch jederzeit auf Ihr Rufen reagiert. Leckerchen und Süßes fürs Kaninchen gibt es außerdem bei http://www.gutscheinpony.de/zooplus.html





(0 Bewertungen)

Der Tipp wurde von S. Beil am 25. 10. 2012 hinzugefügt

Heinweis: Da die Tipps und Tricks von vielen verschiedenen Besuchern eingetragen werden ist es nicht möglich diese alle auf Richtigkeit zu überprüfen und die Funktion zu garantieren. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die Tipps mit Vernunft und Vorsicht anwenden sollten.
Tipp bewerten:   

Kommentare


Es ist noch kein Kommentar eingetragen



Einen neuen Kommentar zu "Trainung auf Rufe" hinzufügen


Halten Sie sich bitte mit Ihrem Kommentar an die Netiquette. Das Benutzen von Kraftausdrücke und Beleidungen ist nicht erwünscht. Ihre E-Mail Adresse wird, wenn Sie diese eintragen, sicher vor Spam geschützt und andere Besucher können mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Name *
E-Mail
Betreff *
Kommentar *
Spamschutz * Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen



Ähnliche Tipps aus dem Bereich Sonstige
  1. Gute Ernärung für griechische Landschildkröten

Einen Tipp eintragen

Tipps eintragen

Unterkategorien
Haustiere

Impressum - Kontakt - Sitemap - Partner