Startseite Einen Tipp eintragen Tipps Suchen

Kategorien

Bookmark & Links

Katzenfutter ist nicht gut für Hunde

Jeder der einen Hund und eine Katze als Haustier hat kennt es, dass Hunde teilweise wie verrückt nach dem Katzenfutter sind. Jedoch ist das das Katzenfutter wegen seiner Bestandteile, die genau auf die Ernährungsgewohnheiten von Katzen abgestimmt sind nicht gut für Hunde. Katzenfutter ist sehr eiweißhaltig, ins besonderen die Aminosäure Taurin, die Katzen selbst nicht herstellen können und auf eine Versorgung über das Futter angewiesen sind, ist für Hunde bei einer dauerhaften Ernährung mit Katzenfutter nicht gesund. Hunde benötigen auf ihrem Speiseplan Mahlzeiten, die einen hohen Gemüseanteil und weniger Eiweiß haben. Auch ist das Katzenfutter für Hunde nicht ausgewogen genug und ein Hund würde schnell an Unterernährung leiden obwohl Sie wegen des vielen Eiweiß dicker werden. Da Katzen auch nicht mit Hundefutter zurecht kommen, sollte man darauf achten, das diese sich nicht gegenseitig die Mahlzeiten wegfressen und getrennt Fressen lassen. Wenn ein Hund oder eine Katze gelegentlich vom Futter des anderen nascht ist das kein Problem.





(6 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Sabine am 12. 03. 2007 hinzugefügt

Heinweis: Da die Tipps und Tricks von vielen verschiedenen Besuchern eingetragen werden ist es nicht möglich diese alle auf Richtigkeit zu überprüfen und die Funktion zu garantieren. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die Tipps mit Vernunft und Vorsicht anwenden sollten.
Tipp bewerten:   

Kommentare

Bewertung
Das ist mein geburtstsag.Aber sonst ist es gut.
Geschrieben von Paula Hienemann am 21. 11. 2007
Tip für den Tip
Aloha,
will nicht klugscheissern aber:
da Kohlenhydrate und Eiweiß so ziemlich denselben BRennwert haben, Eiweiß jedoch über das Aufnahmelimit des Körpers hinaus komplett ausgeschieden wird, ohne verstoffwechselt zu werden, müsste ein mit ausschließlich Katzenfutter ernährter Hund eher abmagern...
ansonsten guter Beitrag
Gruss
Geschrieben von Peter am 02. 05. 2011

Einen neuen Kommentar zu "Katzenfutter ist nicht gut für Hunde" hinzufügen


Halten Sie sich bitte mit Ihrem Kommentar an die Netiquette. Das Benutzen von Kraftausdrücke und Beleidungen ist nicht erwünscht. Ihre E-Mail Adresse wird, wenn Sie diese eintragen, sicher vor Spam geschützt und andere Besucher können mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Name *
E-Mail
Betreff *
Kommentar *
Spamschutz * Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen



Ähnliche Tipps aus dem Bereich Hunde
  1. Preis und Kosten Sterilisation und Kastration beim Hund
  2. Schokolade ist giftig für Hunde und Katzen
  3. Hund hat Angst beim Auto fahren
  4. Glänzend schönes Fell
  5. Wie wird ein Welpe Hund stubenrein

Einen Tipp eintragen

Tipps eintragen

Unterkategorien
Haustiere

Impressum - Kontakt - Sitemap - Partner