Startseite Einen Tipp eintragen Tipps Suchen

Kategorien

Bookmark & Links

Problem mit Algen im Aquarium

Kleinere Becken, damit sind Becken unter 300 Liter gemeint, haben Probleme einen biologisches Gleichgewicht stabil zu halten. Das soll nicht heißen, das größere Becken nicht auch Probleme haben können, aber der Punkt, bis dieses in eine negative Richtung kippt hängt stark von der Größe des Becken ab. Daher kommt es immer wieder zu Problemen, wie zum Beispiel übermäßige Algen im Aquarium. Ein klassisches Problem ist der direkte Einfall der Sonne in das Becken. Hier kommt es im Frühjahr oft zu richtigen Algenblüten und man sollte, den Standort des Aquarium entsprechend ändern. Weitere Ursachen für zu starkes Algenwachstum sind:
- Nährstoffmangel im Aquarium (CO2, Eisen, zu geringe Karbonathärte)
- Zu viele Fische im Aquarium (Kot)
- Die Filterung ist nicht in Ordnung (Zu klein oder verschmutzut)
- Zu viel Futter
- Wasserwechsel wird nicht richtig durchgeführt
- Falsche Beleutung bzw. Beleuchtungsdauer
Setzen Sie an einem dieser Punkte an um Ihr Problem mit Algen im Aquarium grundsätzlich zu lösen. Chemische Mittel sind für die Algenbekämpfung ungeeignet, da Sie nicht das Problem an der Wurzel lösen und man bald wieder ein Algenproblem hat. Außerdem werden die "Guten Wasserpflanzen" in mitleidenschaft gezogen. Eine Ergänzung des Fischbestand man Algenfressern wie Süßwasserkrebse oder Antennenwelsen, kann ein Algenproblem nicht lösen. Trotzdem sollte man einige dieser Helfer im Aquarium haben.





(12 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 20. 11. 2006 hinzugefügt

Heinweis: Da die Tipps und Tricks von vielen verschiedenen Besuchern eingetragen werden ist es nicht möglich diese alle auf Richtigkeit zu überprüfen und die Funktion zu garantieren. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die Tipps mit Vernunft und Vorsicht anwenden sollten.
Tipp bewerten:   

Kommentare

Algen im Aquarium
Mit zuviel Sonnenlicht oder Licht von außen bkommt man wirklich recht schnell ein Algen Problem. Es sollte auch bedacht werden, dass die Sonne im Winter tiefer steht und weiter in das Zimmer hinein leuchtet.
Geschrieben von Uli am 21. 05. 2007
Algen mit Garnelen vernichten
Ich habe beste Erfahrungen mit Amano Garnelen gemacht, je 1 Garnele auf 12 Liter und innerhalb von 5 Wochen bin ich meine Fadenalgen losgeworden.

Dabei hatte ich vorher mit Lichtreduzuierung, Chemie, und so weiter versucht.

Wobei das Filtern über Torf schon eine Reduzierung brachte.
Geschrieben von Kalle am 12. 07. 2008
Filterung
Wenn man ein größeres Becken hat 200-300l kann man sich auch einen baby marmorkarpfen ins becken setzten (eigentlich ein Kaltwasserfisch kommt aber bei richtiger einsetzung gut mit Temparaturen bis 30 GRad klar er filtert das Plankton im Becken und bekämpft so das Algenwachstum.Ist das Algenproblem gelöst sollte man ihn aber unbedingt wieder rausnehmen denn dann findet er keine Nahrung mehr und frisst alle fische des Aquariums auf die unter 15cm sind außerdem kann bis zu 1,50m groß werden und muss in einen see.
Geschrieben von Peter am 07. 10. 2008
Algen frünalgen
Meine ganzen Pflanzen warn mit grünalgen vol di hihtere scheibe sa aus wie ein moosfehlt und jetzt war ich im zoo markt und habe mir 3 Siamesischer barben kauft aber keine suagabrben und mein aquarium ist sauber keine alge mer das hintere fenster alles frei hab ein 180 liter becken
Geschrieben von Dani am 11. 01. 2009
Schwarzalgen
Seit ich im Ja.09 Umgezogen bin (Erdgeschoss),hab ich scharze Algen an den pflanzen.Hab alles
raus und neu gemacht,nun hab ich sie schonwieder.Hab ein orinal juwel becken 180 Liter,Gegenüber der Wohnung hab ich Nachts 2 Strassenlaternen.Kann mir jemand helfen,Danke im voraus
Geschrieben von Norbert am 13. 07. 2009

Einen neuen Kommentar zu "Problem mit Algen im Aquarium" hinzufügen


Halten Sie sich bitte mit Ihrem Kommentar an die Netiquette. Das Benutzen von Kraftausdrücke und Beleidungen ist nicht erwünscht. Ihre E-Mail Adresse wird, wenn Sie diese eintragen, sicher vor Spam geschützt und andere Besucher können mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Name *
E-Mail
Betreff *
Kommentar *
Spamschutz * Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen



Ähnliche Tipps aus dem Bereich Aquarium
  1. Algen freies Aquarium
  2. Richtiger Standort Aquarium
  3. Aquarium Außenfilter undicht Auslaufen stoppen
  4. Goldfisch im Aquarium

Einen Tipp eintragen

Tipps eintragen

Unterkategorien
Haustiere

Impressum - Kontakt - Sitemap - Partner