Startseite Einen Tipp eintragen Tipps Suchen

Kategorien

Bookmark & Links

Motten in der Küche mit Wespen und Pheromonen bekämpfen

Im Frühjahr, wenn es wärmer wird hat man oft Motten in der Küche. Die Lebensmittel, die von Mottenlarven befallen wurden darf man nicht mehr verzehren und sollten entsorgt werden. Die Exkremente der Mottenlarven verursachen Allergien und Krankheiten. Es gibt eigentlich nur drei Wege Motten zu bekämpfen. Einmal sollte man alle Lebensmittel, die von Motten befallen werden können Luftdicht und Mottendicht zum Beispiel in Tupper oder ähnliche Plastikbehälter aufbewahren um einen Befall vorzubeugen. Die fliegenden Motten bekämpft man am Besten mit Schlupfwespen. Diese Schlupfwespen leben nur etwa 4 bis 6 Wochen und ernähren sich von den Mottenlarven und den Motteneiern. Der Preis beträgt etwa 30 Euro und man erhält in der Regel im Abstand von 3 Wochen 3 Schlupfwespenlieferungen, die radikal das Mottenproblem lösen. Eine weitere Methode sind Pheromon Klebefallen, die es überall im Handel zu kaufen gibt. Man stellt diese auf und die Motten kleben an ihnen fest. Um die Mottenplage mit Pheromonfallen in den Griff zu bekommen muss man diese sofort aufstellen, wenn man die erste Motte gesichtet hat, sonst sind diese Fallen mit der Anzahl der Motten hoffnungslos überfordert.





(6 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 20. 11. 2006 hinzugefügt

Heinweis: Da die Tipps und Tricks von vielen verschiedenen Besuchern eingetragen werden ist es nicht möglich diese alle auf Richtigkeit zu überprüfen und die Funktion zu garantieren. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die Tipps mit Vernunft und Vorsicht anwenden sollten.
Tipp bewerten:   

Kommentare

Pheromonfalle
Gute Tipps. Ergänzend dazu kann ich noch die Webseite http://www.mottenbekaempfen.de empfehlen. Hier wird noch etwas genauer auf einzelene Punkte bei der Bekämpfung eingegangen

Pheromonfallen sind übrigens nicht zur Vernichtung geeignet, sondern nur um festzustellen ob ein Befall vorliegt. Wenn viele Motten in die Falle gehen, ist der Einsatz von Schlupfwespen dann aber angebracht.
Geschrieben von Ralf Dinges am 01. 07. 2016

Einen neuen Kommentar zu "Motten in der Küche mit Wespen und Pheromonen bekämpfen" hinzufügen


Halten Sie sich bitte mit Ihrem Kommentar an die Netiquette. Das Benutzen von Kraftausdrücke und Beleidungen ist nicht erwünscht. Ihre E-Mail Adresse wird, wenn Sie diese eintragen, sicher vor Spam geschützt und andere Besucher können mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Name *
E-Mail
Betreff *
Kommentar *
Spamschutz * Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen



Ähnliche Tipps aus dem Bereich Ungeziefer
  1. Silberfische
  2. Mittel gegen Fruchtfliegen im Haus
  3. Mittel gegen Silberfische im Badezimmer
  4. einkaufszettel und to do liste
  5. Stechmücken Hausmittel

Einen Tipp eintragen

Tipps eintragen

Unterkategorien
Haushalt

Impressum - Kontakt - Sitemap - Partner