Startseite Einen Tipp eintragen Tipps Suchen

Kategorien

Bookmark & Links

Olivenöl gegen Mundgeruch

Mundgeruch entsteht in der Regel durch Bakterien die sich im Mundraum und hauptsächlich auf der Zunge bilden. Olivenöl ändert die Wachstum bzw. Entwicklungsbedingungen für diese Bakterien und diese können nicht sich nicht mehr oder in nur sehr geringem Umfang vermehren. Nun zum Tipp: Einmal täglich für etwa 2 Minuten den Mund mit Olivenöl spülen. Dazu behält man das Olivenöl, etwa einen Esslöffel im Mund spült mittels Mund- und Zungenbewegung.





(20 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 07. 02. 2007 hinzugefügt

Heinweis: Da die Tipps und Tricks von vielen verschiedenen Besuchern eingetragen werden ist es nicht möglich diese alle auf Richtigkeit zu überprüfen und die Funktion zu garantieren. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die Tipps mit Vernunft und Vorsicht anwenden sollten.
Tipp bewerten:   

Kommentare

Mundgeruch
Muss es Olivenöl sein oder könnte es auch Rapsöl sein.. Ich weis Rapsöll stinkt ein bisschen mehr..
Geschrieben von Steffen am 12. 02. 2007
Mundgeruch aus dem Magen
Gegen Mundgeruch der aus dem Magen raus kommt hilft das nicht. Manchmal liegt das einfach nur daran, weil man einen leeren Magen hat.
Geschrieben von Jürgen am 11. 03. 2007
Hausmittel Mundgeruch
In den meisten Fällen kommt der Mundgeruch nicht aus dem Magen. Ich glaube bei nur einem Viertel ist so so und da kann eine Mahlzeit manchen sicher helfn. Ist wirklich ein einfaches und gutes Hausmittel gegen Mundgeruch.
Geschrieben von Helge am 27. 04. 2007
Mundgeruch aus dem Magen
Als ich noch klein war hatte ich die Krankheit "Scharlach" bekommen. Seitdem habe ich mein Mundgeruch. Ich war X mal beim Arzt, mir wurde Magenspieglung gemacht, und zwar 3 mal. Es hat sich herausgestellt, dass sich noch Bakterien vom Scharlach befinden. Ich habe Tabletten genommen, Hausmittel benutzt und noch vieles aber ich kann diesen Mist nicht beseitigen. Was kann ich tun bitte helfen Sie mir. Ich fühle mich sehr belastet...
Geschrieben von Anonym am 21. 04. 2009
Mundgeruch aus dem Magen
ja im häufigsten fall kommt es ja auch aus dem mund. bei mir kommt es aus dem magen + mund. es hat nichts damit zu tun, dass mein magen leer ist oder ich hunger habe. wenn ich etwas esse gleich 5 minuten danach fängt es wieder an. ich habe heilerde getrunken, benutze mundspülungen, putze mir jeden tag morgens und abends die zähne, habe die dragees "chlorophyll" benutzt aber nix hilft. dann habe ich im internet eine bestimmte heilerde entdeckt von fangocur. ich benutze es seit einer woche aber es hat sich immer noch nix geändert. ich kann es nicht beseitigen. es ist sehr belastend und zwar sehr. haben sie keine anderen ideen???
Geschrieben von Anonym am 30. 05. 2009
:)
Ich kenn das ein bisschen anders von m einer Kosmetikern sie meinte aber 20 min am Tag und immer mit Zungenbewegungen und leichten Zähne aufeinanderbeisen danach gründlich ausspucken und ausspülen und anschließend Zähne putzen hilft super für circa 24 Std egal was man isst oder trinkt (asugenommen extreme Sachen wie zB Knoblauch)
Geschrieben von anonym am 16. 10. 2009
MUNDGERUCH
Wenn man trinkt Lavendeltee - das könnte helfen.
ANTISEPTISCH – ENTZÜNDUNGSHEMMEND – ANTIBAKTERIEL - ANTIMIKOTISCH

Es hemmt die Vermehrung von Bakterien.
Geschrieben von Jana am 21. 04. 2010
mundgeruch
bitte keine panik bekommen, aber mundgeruch aus dem magen kann auch ein magengeschwür bedeuten. wenn es wirklich unerklärlich ist einfach mal zum arzt gehen!
Geschrieben von anonym am 18. 05. 2010
Mundgeruch
http://www.praktische-tipps.de/gesundheit/hausmittel/188/olivenoel-gegen-mundgeruch.htm

Wer in Berlin oder Umgebung wohnt kann diese ArztPraxis aufsuchen.
Geschrieben von Tina am 18. 10. 2010
Mundgeruch
ups!.. das war natürlich der falsche Link!!
also nochmal:

http://www.sprechstunde-mundgeruch.de/index_seite2.html
Geschrieben von Tina am 18. 10. 2010
Mundgeruch (haben viele)
Da viele Leute aus dem Mund riechen, scheint das fast normal zu sein. Ich habe eine gute Nase und ich merke oft, das diverse Leute (jung, alt, Geschäftsleute etc.) teilweise einen ekligen Mundgeruch aufweisen. Ich denke von Natur aus werden wir immer etwas "aus der oberen Etage" heraus riechen. Gerne gebe ich euch ein paar gute Tipps, wie ihr einen sympathisch frischen Atem habt und dadurch auch mal ruhig ein bisschen näher treten könnt ohne auf extreme Distanz gehen zu müssen (weil man genau weiss der andere könnte was riechen, ui wie peinlich). Also, mein goldenes Rezept, mit welchem ich schon viele Komplimente für meinen frischen Atem bekommen habe:

Bevor irgend was gemacht wird, sollten die Zahnzwischenräume vorgereinigt werden (Zahnseide, Dentalsticks etc.). Auf übelriechende Speisen eventuell verzichten (Knoblauch, Zwiebeln, stark gewürztes Fleich etc.).

1. Benutzt einen Zungenschaber! Die Zunge schön abschaben, mit der Zeit kriegt man Routine (ohne Würgereflex). Ihr werdet staunen, was da für ein schmieriger Belag runtergeht (sorry, denke ich rede mal Klartext).
2. Jetzt putzt die Zähne mit einer frischen Zahnpaste. Dies ist entscheidend. Es gibt billige Zahnpasten mit wenig aetherischen Ölen, die praktisch nach nix riechen und man hat einen bitteren Geschmack. Diese nicht nehmen! Will ja keine Schleichwerbung machen, ich verwenden nur SIGNAL WITHE SYSTEM (also, ich arbeite NICHT dort, habe damit einfach die besten Erfahrungen gemacht in punkto Frische).
3. Jetzt mit Odol Original (blaue Flasche) gurgeln. Idealerweise ein paar Spritzer in lauwarmes Wasser geben und dann ein paar Sekunden ordentlich Gurgeln.
4. Jetzt seid ihr schon ziemlich frisch unterwegs. Damit es auch nach ein paar Stunden noch gut rüberkommt, regelmässig Fisherman's Friend "Extra Frisch Mint" (weiss-grüne gestreifte Packung)Pastillen lutschen. Diese am besten im Mund zwischen Zähnen und Oberlippe platzieren, niemand merkt das ihr ein Bonbon im Mund habt (ich gehe regelmässig zu Kundenbesuchen, da ist Bonbonrumlutschen ein NO-GO). So seid ihr super frisch gerüstet und habt jederzeit ein sicheres Gefühl. Hoffe ich konnte euch helfen :-)
Geschrieben von DocBock am 28. 11. 2011
Olivenöl funktioniert
Olivenöl wirkt fantastisch gegen Mundgeruch! Ich habe immer Probleme mit Mundgeruch gehabt. Zähne sind okay, Magen ist okay. Und auch extreme Mundpflege und das Lutschen von Pastillen hat nichts genützt. Ein schreckliches Gefühl, wenn man niemanden mehr zu Nahe kommen mag. Dann habe ich Olivenöl ausprobiert. Ein Esslöffel vor dem Zähneputzen 2-3 Minuten im Mund bewegen, dann Zähneputzen und Mundwasser benutzen. Die Wirkung hält den ganzen Tag an. Auch wenn man mal im Stress ist und die Zähne zwischendurch nicht putzen kann.
Geschrieben von Lela am 29. 01. 2013

Einen neuen Kommentar zu "Olivenöl gegen Mundgeruch" hinzufügen


Halten Sie sich bitte mit Ihrem Kommentar an die Netiquette. Das Benutzen von Kraftausdrücke und Beleidungen ist nicht erwünscht. Ihre E-Mail Adresse wird, wenn Sie diese eintragen, sicher vor Spam geschützt und andere Besucher können mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Name *
E-Mail
Betreff *
Kommentar *
Spamschutz * Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen



Ähnliche Tipps aus dem Bereich Hausmittel
  1. Mittel gegen Warzen Dellwarzen und Dornwarzen
  2. Warzen besprechen
  3. Alkohol-Kater vorbeugen
  4. Mittel gegen Erkältung Salzwasser hilft Schleimlösend
  5. Was hilft gegen Kater bei zuviel Alkohol

Einen Tipp eintragen

Tipps eintragen

Unterkategorien
Gesundheit

Impressum - Kontakt - Sitemap - Partner