Startseite Einen Tipp eintragen Tipps Suchen

Kategorien

Bookmark & Links

Geld senden ohne Bankkonto ins Ausland

Bereits seit über 100 Jahren bietet Western Union weltweit den Dienst an Geld in das Ausland zu senden ohne das ein Konto bei einer Bank notwendig ist. In aller Welt hat Western Union Partner welche die Auszahlung und auch die einzahlung übernehmen. In Deutschland kann zum Beispiel bei allen Postbanken, der Reise Bank oder American Express Geld eingezahlt oder abgeholt werden.
Der Ablauf funktiomiert wei folgt: Sie zahlen einen Bertrag Bargeld ein, das an einen von Ihnen genannten Partner und Ort von Western Union gesendet wird. Die Westren Union Partner können Ihnen Adressen in aller Welt nennen. Da der Empfänger sich ausweisen muss, müssen Sie Angaben zum Empfänger machen der Berechtigt ist das Geld abzuholen. Lassen Sie sich daher die Informationen aus dem Ausweis vom Empfänger im Ausland vor dem Gang zum Western Union Partner geben. Sie erhalten bei der Einzahlung eine MTCN Nummer die Sie dem Empfänger mitteilen müssen. Neben dem Vorzeigen des Ausweis muss der Empfänger auch die MTCN nennen, wenn er das gesendete Geld im Ausland abholen möchte. Sie können bei Western Union jederzeit abfragen ob das Geld bereits eingetroffen ist. Die Gebühren für das Geld senden ins Ausland beträgt mindestens etwa 8,- Euro und wird je mehr überwiesen günstiger. 500,- Euro kosten etwa 30,- Euro Gebühren.





(10 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 09. 04. 2007 hinzugefügt

Heinweis: Da die Tipps und Tricks von vielen verschiedenen Besuchern eingetragen werden ist es nicht möglich diese alle auf Richtigkeit zu überprüfen und die Funktion zu garantieren. Daher möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie die Tipps mit Vernunft und Vorsicht anwenden sollten.
Tipp bewerten:   

Kommentare

Online Geld Senden
Über Western Union kann man auch Geld Online mit der Kreditkarte senden.
Geschrieben von Uwe am 10. 04. 2007
Geld senden nach Argentinien
Geld senden nach Argentinien habe ich versucht mit www.aws24.com und war sehr zufrieden. aws24 ist eine Schweizer Unternehmung im Bereich Geld senden
Geschrieben von Pascal Schildknecht am 15. 08. 2010
Geld senden ohne Bankkonto ins Ausland
Geld senden oder ins Ausland schicken geht am günstigsten per voicecash unter www.voicecashcard.de

Der Empfänger braucht kein Bankkonto sondern bekommt einfach ne Karte die MasterCard-Charakter besitzt. Der Sender läd die Karte einfach auf, per Handy, supereinfach und bequem. Also mehr geht nicht:)
Geschrieben von John am 24. 09. 2010
Geld versenden ins Ausland
Also ich und mein Mann benutzen die voicecashcard und die hat uns auch überzeugt. Anfangs haben wir uns erst einmal vorab informiert und dann erst mal eine Probeüberweisung von 100 Euro getätigt. Also wie gesagt, es funktioniert und wir nutzen sie regelmäßig um die Familie meines Mannes etwas unter die Arme zu greifen.
Geschrieben von Belinda am 26. 09. 2010
Geld senden ohne Bankkonto ins Ausland
Wir unterstützen eine Familie in Indien mittels der voicecashcard. Damit entscheiden wir wieviel wir spenden und wann. Außerdem kommt der ganze Betrag bei der Familie an ohne Abzüge. Von anderen Spendenorganisationen haben wir Abstand genommen. Ich kann die prepaidkarte nur empfehlen.Bravo!
Geschrieben von Manfred am 15. 10. 2010
Geld senden ohne Bankkonto ins Ausland
Dazu ist auch was interessantes im Netz zu lesen:

http://www.balkan24.com/euro-balkan-index/wirtschaft/2420-rennst-du-dem-busfahrer-hinterher-oder-simst-du-schon.html

Rennst du dem Busfahrer hinterher oder simst du schon?

Dieser Slogan steht sinnbildlich für die neue Art der Geldübertragung von Deutschland ins Ausland. Nicht nur die deutschen Konsumenten entdecken die VoiceCashCard für sich, um die Spenden direkt an die bedürftigen Familien oder Personen in Afrika, Indien oder Lateinamerika zu senden, sondern auch bevorzugt die ausländischen Bürger, sprich die Immigranten aus Südosteuropa.

Bei Ihnen geht es weniger um Spenden als mehr um Unterstützung ihrer Familien in ihren Heimatländern. Egal ob nach Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Serbien, Mazedonien, Montenegro, Bulgarien, Rumänien, Kosovo, Albanien oder in die Türkei, eines haben diese Länder gemeinsam, eine große Diaspora in Deutschland.


Während immer noch an den Busbahnhöfen den Busfahrern oder den reisenden Bekannten das Geld mit auf den Weg gegeben wird damit sie später den Betrag den Angehörigen überreichen, macht sich seit geraumer Zeit ein neuer Trend bemerkbar – die Geldübertragung per Handy über die VoiceCashCard (www.voicecashcard.de).






Dim lights





„Sims dein Geld“ ist nicht eine Sprache von Jugendlichen sondern eine Revolution von Auslandsüberweisungen. Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand, für 3.99 Euro erobert sich VoiceCash die „Pole“ im internationalen Geldversand. Entscheidet sich man für die goldene Karte, so ist die Überweisung bereits für 1.99 Euro möglich. Wann ist das Geld bei den Angehörigen verfügbar? Die Antwort ist ganz einfach, wie lange „reist“ eine SMS zum Handy? Der Empfänger hat den Betrag sofort zur Verfügung und kann mit seiner Prepaid MasterCard Karte sofort über diesen gesendeten Geldbetrag verfügen oder mit der Prepaid MasterCard Karte bezahlen.

Auf diese Art entfallen viele Reise-, Organisations-, Warte -oder Übermittlungskosten wie z.B. Telefon, Fahrt zum Bahnhof, Wartezeit, Information an den Busfahrer, Wartezeit der Angehörigen wenn sich der Bus verspätet oder das Mittagessen für den Geldboten für die geleistete Dienstleistung. All dies eliminiert die VoiceCashCard.


Lange Warteschlangen in der Post sind keine Seltenheit!
Einen großen Nachteil hat die VoiceCashCard allerdings, nämlich für diejenigen, die sie NICHT besitzen und sich weiterhin an den langen Schlagen in der Postfiliale quälen. Als Krönung in dieser Warteschleife ist die zu bezahlende hohe Gebühr.



Ganz gleich, ob Bus, Bahn, Auto oder Flugzeug, die VoiceCashCard ist schneller, sicherer, günstiger und immer einsatzbereit. Die VoiceCashCard wird schon liebevoll „Balkankarte“ genannt aber sie viel mehr, der mobile Überweisungspartner in der Westen –oder Handtasche.
Geschrieben von Sanela am 15. 10. 2010
Geld schicken ins Ausland
Unter geldtransfair.de sind die neuesten und akteullesten Angebote zum geld schicken aufgelistet. habe früher über western union geschickt aber dann anderes ausporbiert. jetzt sehe ich voice cahs ganz gut.
Geschrieben von Mehmet am 29. 10. 2010
Geld schicken ohne Bankkonto
Das ist weitgehend möglich per Post, wenn man den Brief nicht versichert oder durch einen Bekannten, der zufällig in das Land fährt.

Viele Anbieter nutzen ihre Technologie, um Transaktionen weitgehend kundenfreundlicher zu gestalten und das operative Geschäft zu entlasten. Bei VoiceCash braucht weder der Sender noch Empfänger ein Girokonto, weswegen sie auch eine meist beliebte Methode zum Geldversand ins Ausland ist.
Geschrieben von Hannelore am 10. 11. 2010
Geld schicken ins Ausland
Also ich nutze auch die Karte, war neu für mich aber klappt super, keine probleme.
Geschrieben von Krunoslav am 21. 12. 2010
Geld senden ins Kosova
Hallo Folks,

habe von der Karte gehört und ca. einen Monat später ausprobiert, weil es mich interessiert hat. Ich muss sagen, ich was positiv überrascht, klappt alles super.
Geschrieben von Besim am 27. 12. 2010
Geld gesendet nach Kroatien
Also ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit der Karte, hätte ich nicht gedacht das es so super läuft aber sie haben mir versichert, das alles sehr gut klappen würde. Eine 1+ für VoiceCash, bitte weiter so!
Geschrieben von Ante am 10. 01. 2011
Western Union
Frage mich, ob Western Union sich nicht selbst hinterfragen sollte, wie unsinnig ihre Werbung ist, da die Gebühren von anderen Anbietern weit unterboten werden. 8 - 30 Euro Gebühren, das ist keine Reklame, sondern eine abschreckende Warnung!
Geschrieben von Stefan am 16. 01. 2011
Geld senden ohne Bankkonto ins Ausland
WU kann eben die gebühren nicht halten aber ist dennoch bekannter und daraus schöpfen sie ihre Profite.
Geschrieben von Hartmut am 23. 01. 2011
Ich habe vieles versucht
Für mich ist aws24 super mit 24 h Support und Geld ist innert Minuten bei meiner Familie. Ich bin seit 8 Jahren in der Schweiz habe Banken, Onlinedienste etc. ausprobiert. auch wenn es 2 Anbieter gibt bei denen ichs weniger bezahle(nur klein weniger) gehe ich trozdem zu der freundlichen aws24 dieses ist mein feedback zu diesen kommentaren
Geschrieben von reitner am 18. 10. 2011
Amerika
wie bekommt man 250.000 nach amerika.es ist ein erbe
Geschrieben von romy sipotz am 25. 04. 2013

Einen neuen Kommentar zu "Geld senden ohne Bankkonto ins Ausland" hinzufügen


Halten Sie sich bitte mit Ihrem Kommentar an die Netiquette. Das Benutzen von Kraftausdrücke und Beleidungen ist nicht erwünscht. Ihre E-Mail Adresse wird, wenn Sie diese eintragen, sicher vor Spam geschützt und andere Besucher können mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Name *
E-Mail
Betreff *
Kommentar *
Spamschutz * Bitte das Ergebnis von 8 plus 4 eintragen



Ähnliche Tipps aus dem Bereich Sonstige
  1. Haushaltsbuch führen
  2. Einfach Geld verdienen

Einen Tipp eintragen

Tipps eintragen

Unterkategorien
Geld und Finanzen

Impressum - Kontakt - Sitemap - Partner